Telefon E-Mail
Nach oben
assets/images/b/deufa-neuburg-am-inn-03-92e84e84.jpg
assets/images/1/deufa-neuburg-am-inn-05-1e65f2af.jpg
assets/images/c/deufa-neuburg-am-inn-01-c38934e3.jpg
assets/images/c/deufa-neuburg-am-inn-04-5da35213.jpg
Porträt

Fallenherstellung seit 1892

Die DEUFA GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen ansässig in Neuburg am Inn im Osten Niederbayerns. Der mittlerweile in vierter und fünfter Generation familiengeführte Betrieb stellt seit 1892 Tierfallen für Kleinnager und Nager her. Die Fallen dienen der artgerechten, giftfreien und umweltverträglichen Schädlingsbekämpfung von Mäusen und Ratten über Wühlmäusen bis hin zum Marder.

Die DEUFA GmbH produziert alle Produkte ihrer Marken LUNA, LUCHS, FOX, WINA und PlastiCat ausschließlich in Deutschland. Alle Produkte sind unter dem Siegel „Made in Germany“ für höchste Qualität und Zuverlässigkeit bekannt.

Bei den Entwicklungs-, Beschaffungs- und Herstellungsprozessen wird vorrangig auf die Umweltverträglichkeit bei der Rohstoffauswahl in Form von zertifizierten Hölzern und Stahlerzeugnissen aus der europäischen Union geachtet. Gleichzeitig steht die Reduktion von Transportwegen durch einen herstellernahen Rohstoffeinkauf sowie einen marktnahen Produktverkauf im Vordergrund.

assets/images/f/deufa-neuburg-am-inn-06-fef44597.jpg
Philosophie

Familienunternehmen – Nachhaltige Fertigung im Grünen

Wurzeln und Gründungstradition haben in der Unternehmensführung der DEUFA GmbH einen hohen Stellenwert. Die Tradition, die das Unternehmen in seinem über 125-jährigen Bestehen praktiziert hat, verlangte mutige Entscheidungen. Diese stellen die Basis für eine positive Unternehmenszukunft dar.

Die artgerechte und giftfreie Bekämpfung von Schädlingen durch Tierfallen ist eine schonende, umweltfreundliche und effiziente Form der Schädlingsbekämpfung. Es kommen keine Gifte oder Schadstoffe in den Biokreislauf. Die Umwelt und Natur mit ihren Lebewesen, selbst wenn es sich dabei um Schädlinge handelt, verdienen unseren Respekt, einen achtsamen Umgang und somit den Einsatz tiergerechter Fallen. Dabei zählen bei der Neu- und Weiterentwicklung unserer Produkte die Anwenderfreundlichkeit, die Einbeziehung von Erfahrungen unserer Kunden, aber auch die Einhaltung von Tierschutzverordnungen zu den Leitsätzen der DEUFA GmbH.

assets/images/9/deufa-neuburg-am-inn-02-4f15910c.jpg
Historie

Im Jahre 1888 übernahm der Firmengründer Franz Keim (erste Generation) mit dem väterlichen Erbe eine ländliche Schmiede in Dommelstadl, einem Ortsteil der Gemeinde Neuburg am Inn im östlichen Niederbayern.

Bereits vier Jahre später wurde 1892 mit der Herstellung der Bayerischen Drahtfalle begonnen. Diese brachte im Zeitraum der Jahrhundertwende die größten Umsätze ein und wurde in Handarbeit im Dreischichtbetrieb gefertigt. 1892 beschreibt das Gründungsjahr der Firma Franz Keim – Fallenfabrik.

Zehn Jahre später wurde 1902 mit der handwerklichen Herstellung von Schlagfallen zur Mäuse- und Rattenbekämpfung begonnen.

In den Folgejahren schafften der Firmengründer und seine Söhne mit der Konstruktion und dem Bau der weltweit ersten Maschine zur vollautomatischen Fertigung von komplett montierten Mausefallen den Übergang vom handwerklich geprägten Betrieb hin zur Serienproduktion. Gleichzeitig wurde ein Halbfertigautomat zur Herstellung von Rattenfallen in Betrieb genommen.

Bereits Ende der 1920er Jahre sind die Tierfallen der Marke LUNA der Firma Franz Keim – Fallenfabrik über die deutschen Grenzen hinweg auch im europäischen Ausland sowie in Übersee gefragt.